Ihre freundliche Zahnarztpraxis in Berlin Friedenau

Geschichte

Zahnheilkunde - schon seit Generationen mit Tradition in Berlin-Friedenau

Die Wendorff-Zahnärzte-Dynastie besteht seit fast 100 Jahren

Dr. Hans Wendorff

Dr. Dr. Horst Wendorff

Dr. Klaus Wendorff

Horst Wendorff

Am 13. Mai 1921 eröffnete Dr. Hans Wendorff (29.02.1896 – 24.12.1986) seine zahnärztliche Praxis in Berlin-Friedenau. Ein Behandlungszimmer genügte in diesen Zeiten, denn die "gute Stube" diente während der Praxis als Wartezimmer. Damals erahnte er nicht, das dies die Gründung der ältesten, rein zahnärztlichen Familienpraxis im Raume Berlin-Brandenburg werden sollte.

Sein Sohn Horst Senior (11.05.1924 – 25.02.2002) begann mit seinem Medizinstudium Anfang der 40er Jahre in seiner Heimatstadt Berlin und nahm sein Zweitstudium Zahnmedizin in Münster auf. 1948 bekam Dr. Hans Wendorff nun Unterstützung in der zahnärztlichen Praxis durch seinen Sohn und Praxis-Partner Horst Senior. Allerdings erst ab nachmittags (damals wurden die Patienten normal noch bis 23 Uhr behandelt!), denn vormittags war Horst Senior im Virchow-Klinikum, um sich von Professor Waßmund zum Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie ausbilden zu lassen. Das war dann 1954 auch geschafft.

Klaus (06.03.1965 – 15.07.1996), der ältere Sohn von Dr. Dr. Horst Wendorff, war damals mit 23 Jahren der "jüngste Zahnarzt Deutschlands" (Approbation 27.01.1989, Promotion 9.12.1991). Er trat am 01.04.1991 in die Praxis seines Vaters als Partner ein. 1996 kamen Dr. Klaus Wendorff und seine Frau Kerstin, die auch Zahnärztin war, auf tragische Weise ums Leben.

Sein zweitgeborener Sohn Horst Junior hatte zu diesem Zeitpunkt bereits sein Medizinstudium in Hamburg und Berlin bis zum medizinischen Staatsexamen abgeschlossen. Er arbeitete an seiner Doktorarbeit in Orthopädie und wollte sich auf Orthopädie und Sportmedizin spezialisieren. Nun war es für ihn durch diesen Schicksalsschlag selbstverständlich, seine beruflichen Pläne für den Fortbestand der Familienpraxis zu ändern. Als Quereinsteiger gelang es ihm, sein Zweit-Studium Zahnmedizin umgehend aufzunehmen, und, da ihm durch sein Medizinstudium viele Scheine und Prüfungen erlassen wurden, in verkürzter Zeit zu beenden, und sich in der Familien Praxis mit seinem Vaters als Partner niederzulassen. Von seinem Vater bekam er die chirurgische Ausbildung. Postgraduiert spezialisierte sich Horst Junior anschließend noch zum Master of Science in Periodontology und zum Master of Science für Parodontologie und Implantattherapie.

Horst Wendorff Junior hat eine Tochter Betty und zwei Jungs, Moritz und Felix. Die älteste Tochter Betty und der ältere Sohn Moritz wollen unbedingt auch Zahnmedizin studieren. So werden sie als Kinder, Enkel und Urenkel in die Fußstapfen Ihrer Vorväter treten und die liebevolle Betreuung der Patienten in unserer Familienpraxis auch langfristig sichern. Damit wird die Tradition weiter fortgeschrieben und die Familienpraxis Wendorff wird noch mindestens über eine weitere Generation in Berlin-Friedenau Bestand haben.

Aktuelle Seite: Über uns Geschichte